Museum 't Fiskershúske

Das Museum ’t Fiskershúske besteht aus vier kleinen Fiskershúskes und einem Ausstellungsgebäude. Das Ziel der Stiftung ’t Fiskershúske ist die Erhaltung von mehreren
Fiskershúskes, sowie das Zurschaustellen und Sammeln von Gebrauchsgegenständen, die
zu tun haben mit der Küstenfischerei.

Das eine ‘Fiskershúske’ (mit dem selben Namen) zeigt die Einrichtung eines Fischerhauses an der Küste, im Jahre 1850. Das Haus ‘de Aek’ beherbergt die Ausstellung ‘Fischer vom Watt und der Küste’, wie auch die Erinnerung an die Rettungsstation mit dem Rettungsboot. Auch ist die wunderbare Rettung des Fischers Gerben Basteleur zu sehen. Das ‘Klaske’s Húske’ ist eingerichtet im Stil der zwanziger und fünfziger Jahre.

Im Museum befinden sich ein kleiner Laden und ein Café; auch werden hier Dias gezeigt. Das Museum organisiert regelmässig andere Ausstellungen.